Ibiza - Reisekino Cala Hort

Ibiza – Urlaub auf einer Insel der Kontraste von Reisekino – Teil 2

Ibiza-Stadt – Entdeckungen innerhalb der mächtigsten Festungsmauern Europas in Eivissa

Bereits von weitem sichtbar thront über der Inselhauptstadt Eivissa die imposante Festungsanlage der historischen Altstadt, die seit 1999 zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. In der Vergangenheit verschanzte sich die Stadt hinter den gigantischen Mauern vor ihren osmanischen Feinden. Heute stehen die Tore weit offen, damit die Tagesbesucher den architektonischen Stolz der Stadt, die historische Oberstadt Dalt Vila intensiv erkunden können.

Über die mächtigen Eingangstore betreten die Besucher die Anlage und werden optisch sofort ins Mittelalter zurückversetzt. Durch enge Gassen geht es vorbei an bewohnten Stadthäusern mit schmiedeeisernen Balkonen und im Wind flatternder Wäsche. Gepflegte Restaurants mit traumhaften Aussichten von den Terrassenplätzen laden zum stilvollen Verweilen ein.

Schweißtreibender Aufstieg zur Aussichtsplattform

Der Aufstieg zum Kanonenplateau erfolgt über eine langgestreckte Treppenanlage und kann in der Hitze der Sommermonate schweißtreibend werden. Die Mühe wird garantiert belohnt, denn oben angelangt, kann jeder Besucher ein unvergleichlich schönes Panorama in alle Himmelsrichtungen genießen. Kinder sind erstaunt, wenn auf den Kanonen goldglänzende Piraten auf ein gemeinsames Foto und klingende Münzen warten. Das dominierende Bauwerk auf dem Festungsberg ist die Kathedrale von Eivissa. Sie ist der „Heiligen Jungfrau vom Schnee“ gewidmet, obwohl es auf Ibiza nur sehr selten schneit. Der ungewöhnliche Name begründet sich übrigens mit einem besonderen kirchlichen Gedenktag.

Unbeschreiblich beeindruckendes Panorama von Ibiza-Stadt

Unterhalb breitet sich die Anlage der Kirche Santo Domingo aus dem 16. Jahrhundert vor den Augen der Besucher aus. Das Panorama vom Aussichtsplateau umfasst einen schönen Rundblick über den Hafen im Osten, die Insel Formentera im Süden und Teile der Küstenbebauung von Ibiza-Stadt in südliche Richtung.

Auf dem Rückweg durch die Gassen der Oberstadt werden Hobbyfotografen viele interessante und farbenprächtige Fotomotive entdecken können. Zum Abschluss dieser Erkundungstour liegt einem noch einmal die untere Altstadt und der Hafen zu Füßen und die Festungsbesucher verlassen dieses einzigartige UNESCO – Weltkulturerbe garantiert mit vielen schönen Impressionen und motivstarken Fotos für das Urlaubsalbum.

Im Teil 3 unserer Beitragsserie „Urlaub auf Ibiza“ werden wir euch die Reiseziele im Norden und Nordosten von Ibiza etwas näher vorstellen.

Advertisements
Ibiza - Reisekino Cala Hort

Ibiza – Urlaub auf einer Insel der Kontraste von Reisekino – Teil 1

Wer als Urlaubsziel eine Insel im Mittelmeer sucht, die viele unterschiedliche Facetten auf einmal präsentieren kann, ist auf der Urlaubsinsel IBIZA genau richtig. Mehr als 50 wunderschöne Sandstrände und beeindruckende Badebuchten mit türkisfarbenem Wasser säumen in allen Himmelsrichtungen die Küsten von Ibiza und bieten eine Bilderbuchkulisse für einen optimalen Strand- oder Segelurlaub.

Über den Felsbuchten im Norden von Ibiza hängt ein Hauch von Wildromantik.
In den Ferienhochburgen Portinatx und Sant Miguel finden Urlauber von Felsen eingerahmte Sandstrände mit üppiger Küstenvegetation und abgelegene Insiderstrände mit dem Flair der Flower – Power Zeit.

Im Nordosten ziehen die legendären Hippiemärkte tausende Tagesbesucher an und im Ferienzentrum Santa Eularia verführt eine der schönsten Strandpromenaden der Insel Ibiza zum Flanieren und zum Beobachten des Schiffsverkehrs im Hafen ein.

Die lebhafte Inselhauptstadt Ibiza – Stadt / Eivissa lädt zu einer Entdeckungsreise durch eine der größten Festungsanlagen Europas in ihre historische Oberstadt ein. Nach dem erfolgreichen Aufstieg bietet sich vom Aussichtsplateau eine faszinierende Aussicht auf den Hafen von Eivissa und die gegenüberliegende Insel Formentera.

Im Südwesten erwarten weiße Sandstrände wie an der Platja des Cubells die Sonnenhungrigen und Freunde von romantischen Badebuchten werden an der Cala d Hort beim Anblick der aus dem Meer steigenden Felsriesen ins Schwärmen geraten.

Wer von Euch diese Insel bereits besucht hat, bitte ich um persönliche Reisetipps oder eigene Urlaubserfahrungen auf Ibiza.

Hier das Filmporträt von REISEKINO – Urlaub TV für einen inspirierenden Einblick: